Console-Unlimited
Viel Spass euch allen und ladet ein was ihr könnt!!

Console-Unlimited

Unabhängiges Forum für alle die Zocken lieben!!
 
StartseitePortalGalerieFAQAnmeldenLogin
Ähnliche Themen
    Neueste Themen
    » Verkaufsschlager " KINECT "
    Di 29 Nov 2011 - 22:30 von Lucky_Charlie_Harper

    » Final Fantasy XIII - 2
    Di 29 Nov 2011 - 0:28 von Lucky_Charlie_Harper

    » FIFA 12
    Di 29 Nov 2011 - 0:22 von Lucky_Charlie_Harper

    » Kinect 2
    Di 29 Nov 2011 - 0:15 von Lucky_Charlie_Harper

    » Willkommen COCALU
    Fr 21 Okt 2011 - 6:03 von SilberShadow79

    » !! An Alle !!
    Do 20 Okt 2011 - 23:14 von Lucky_Charlie_Harper

    » Forza Motorsport 4 - Das Club Turnier
    Do 20 Okt 2011 - 22:28 von Lucky_Charlie_Harper

    » Battlefield 3
    Di 4 Okt 2011 - 6:49 von Lucky_Charlie_Harper

    » Oktober 2011
    Fr 30 Sep 2011 - 20:30 von Lucky_Charlie_Harper

    Die aktivsten Beitragsschreiber
    Lucky_Charlie_Harper
     
    SilberShadow79
     
    kellerkindknuttson
     
    Bimboooo
     
    Chr0m4tic
     
    X3F Blind212
     
    Daniööööl
     
    Setsuna27
     
    SveN
     
    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     
    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Teilen | 
     

     F1 - 2011

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Lucky_Charlie_Harper
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 548
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 38
    Ort : Kaiserslautern

    BeitragThema: F1 - 2011   Do 29 Sep 2011 - 2:38

    Besser als im Vorjahr?

    Codemasters hat sich die Rechte für die Umsetzung des offiziellen Spieles zur Formel 1 für einige Zeit gesichert. Die letztjährige Ausgabe des Spiels glänzte in unserem Test vom vergangenen Jahr vor allem dank der fast perfekten Spielbarkeit. Verbesserungen konnten also nur noch im Detail vorgenommen werden. Ob dies die Damen und Herren von Codemasters Birmingham geschafft haben, verraten wir euch in unserem Test.

    Hype?

    Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja, das haben sie eindrucksvoll geschafft. Leider hat sich bei mir auch nach ca. 100 gefahrenen Runden und unzähligen Umwegen ins Kies aber noch nicht das gleiche faszinierende Spielgefühl eingeschlichen, was ich damals schon nach der ersten Runde gespürt hatte. Ich kann mir selber nicht wirklich erklären, warum dies so ist, denn auch der diesjährigen Ausgabe kann man kaum Vorwürfe machen. Vielmehr kommt "F1 2011" dem "Rundum-Sorglos-Paket" einen grossen Schritt näher.

    Auch in der diesjährigen Ausgabe sind alle Fahrer, Rennställe und 19 Strecken der offiziellen Formel 1 dabei. Endlich gibt es auch den Safety Car, den wir in "F1 2010" schmerzlich vermisst haben. Neu ist auch der Einsatz von KERS und DRS, beide auch in der realen Formel 1 anwendbar. KERS erlaubt es euch, für begrenze Zeit einen Zusatzspeed zu aktivieren, während ihr mit DRS euren Heckflügel im Bezug auf die Aerodynamik verstellen könnt. Mir persönlich sagen die beiden neuen Regeln nicht zu, da mir beim Einsatz von KERS irgendwie das Gefühl von einem "Mario Kart"-Rennen in den Sinn kommt (Pilz-Item lässt grüssen).


    Fühl den Wagen!

    Die Fahrphysik von "F1 2011" wurde auch überarbeitet. Im letzten Jahr war diese zwar auch schon mehr als solide, doch gelegentliches unerklärbares Übersteuern war trotzdem mitinbegriffen. Dies trat vor allem dann auf, wenn ihr in Haarnadelkurven über die Rundenplanken gefahren seid. Glücklicherweise tritt dieses Übersteuern nun äusserst selten auf. Und wenn, dann ist es auch immer nachvollziehbar. Etwa wenn ihr einen Fahrfehler begeht oder euch ein Mitstreiter anrempelt. Es macht definitiv so mehr Spass, da ihr nun das Fahren über die Planken zu eurem Vorteil auslegen könnt und nicht dauern auf das Rückspielfeature zurückgreifen müsst. Auf dieses musste ich generell weniger zurückgreifen. Ob es an meinen allenfalls verbesserten Fahrfähigkeiten liegt, ist allerdings mehr als fragwürdig. Natürlich kann er in der Hitze des Gefechts und bei zwölf gefahrenen Runden vorkommen, dass ihr euch einen Riesenbock leistet. Während ihr nun im realen Formel-1-Zirkus wohl sofort zehn Positionen verloren habt, müssen die Positionsverluste dank des Rückspielfeatures nicht zwingend sein. Von diesen habt ihr je nach Schwierigkeitsgrad keine oder maximal vier zur Verfügung.


    Doch auch sonst ist Codemasters Birmingham sehr bemüht, das Spiel auch Einsteigern zugänglich zu machen. Diverse Fahrhilfen, wie das automatische Bremssystem oder die einblendbare Ideallinie sind sehr hilfreich. Im Übrigen ist es keine Schande auf diese zurückzugreifen, auch ich mache es sehr häufig. Denn selbst mit diesen Hilfen ist "F1 2011" noch immer ein sehr forderndes Spiel! Was mir aber am besten gefallen hat, ist das verbesserte Feeling beim Fahren des Bolliden. Ihr erhaltet eindeutig mehr Reaktion und spürt deutlicher auf welcher Unterlage ihr fährt. Auch die künstliche Intelligenz wurde an den nötigen Stellen verbessert. Sie fährt aggressiver, setzt zu mehr Überholmanöver an als noch im Vorgänger und versucht häufiger euch am Überholen zu hindern.

    Fünf Jahre Zeit

    Natürlich ist das Herzstück des Spiels auch in diesem Jahr die eigene Karriere. Ihr habt neu immer (nur) fünf Saisons Zeit der zweite Sebastian Vettel zu werden. Zu Beginn stehen euch fünf Teams zur Verfügung. Je besser ihr euch anstellt, desto eher erhaltet ihr Angebote von Ferrari und Co. Ausgangspunkt zu Training, Qualifying und dem Rennen ist wie gehabt euer Wohnmobil. Die Begeisterung des Mittendrin-Gefühls hält sich dabei in Grenzen. Leider haben Codemasters Birmingham diesen Part etwas vernachlässigt. Ihr könnt zwar auf eurem Laptop Nachrichten von eurem Manager und anderen Personen einsehen, Zeitungsausschnitte und Angebote anderer Teams betrachten, trotzdem fehlt das gewisse Etwas. Die Siegerehrung ist ein gutes Beispiel dafür. Leider noch immer dabei sind die unnötigen sich dauernd wiederholenden Standardinterviews nach jedem Rennen. Was uns Authentizität vermitteln will, führt aufgrund dieser Monotonie zum Gegenteil.


    Bedauernswert ist auch, dass neben der Karriere keine weiteren richtigen Spielmodi wie Herausforderungen integriert wurden. Stattdessen bleibt euch nur das Training und einzelne Grand Prix'. Es scheint auch ein Zugang zum Onlinemodus im Kauf inbegriffen zu sein. Da wir von Codemasters bisher nicht mit einem solchen zugedeckt wurden, können wir diesen nicht beurteilen, weswegen dies in der abschliessenden Beurteilung nicht einkalkuliert wird.

    Ruckler und lange Ladezeiten

    Käufer der PS3-Version werden die technisch schwächste Version erhalten. Die Texturen wirken hier nicht ganz so scharf wie auf der Xbox 360 und natürlich auch der PC-Version. Zudem trüben lange Ladezeiten und gelegentliche Ruckler den Spielfluss. Natürlich ist aber auch das Meckern auf einem relativ hohen Niveau. Denn speziell die Regenrennen sind nach wie vor absolute Referenz. Nicht nur vom coolen Fahrgefühl sondern auch vom tollen Look her! Die Regeneffekte sind erstklassig dargestellt! Aber auch sonst sind die Fahrzeuge und Strecken gut modelliert und auf etwa dem gleichen Niveau wie im Vorgänger. Wie erwartet ist auch die Soundkulisse auf dem gleichen Niveau wie beim Vorgänger. Ihr erhaltet etwa Feedback von eurer Boxencrew während des Rennens, während die nervige Managerin aus dem Vorgänger gestrichen wurde. Die Motorengeräusche sind authentisch ausgefallen.


    Fazit
    Ich habe bereits erwähnt, dass ich nicht mehr denselben Spielspass gespürt habe wie noch im letzten Jahr. Dabei ist "F1 2011" eigentlich besser als die letztjährige Simulation. Vielleicht habe ich mir einfach mehr Neuerungen gewünscht und speziell für das für mich so wichtige "Mittendrin-Gefühl" eine Verbesserung erhofft. Wer "F1 2010" nicht besitzt und Fan von der Formel 1 ist, der kommt um einen Kauf nicht herum. Die Frage, ob Käufer des Vorgängers diesen Titel kaufen, muss jeder für sich entscheiden. Ich würde ihn mir jedenfalls nicht kaufen, da für mich die Neuerungen für einen Kauf nicht ausreichen würden. Aber dies ist auch wieder dieselbe Thematik wie bei anderen Sportspielablegern, die jährlich erscheinen. FIFA und PES grüssen an dieser Stelle freundlich!

    Quelle: http://www.games.ch/5265-f1-2011/artikel/test-t119t94339.php

    _________________
    Na nu gugge ma, wie der guggd!! (Klink, Hogans Heroes)

    Schule ist unnötig, weil:

    - Musik: dafür haben wir VIVA und YouTube Very Happy

    - Sport: ich hab Kinect

    - Englisch: ich guck DORA, mit ihr lernt man was xD

    - Deutsch: wird sowieso alles abgekürzt (eig, vllt, iwie usw.)

    - Mathe: man braucht nur die grundrechenarten, von wegen sinus, cosinus und bruchrechnen Razz

    - Geografie: ich kauf mir ein Navi Very Happy

    - Geschichte: sind doch sowieso schon alle gestorben xD
    Nach oben Nach unten
    http://console-unlimited.forumieren.com
     

    F1 - 2011

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

     Ähnliche Themen

    +
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Console-Unlimited :: XBOX 360 Spiele :: Rennspiele-
    Gehe zu: